ÖDP-Landesparteitag in Stuttgart: „Volle Kraft voraus zur Bundestagswahl!“

Freiburger ÖDP auf dem Landesparteitag in Stuttgart gut vertreten. Teresa Klein als Delegierte für die ÖDP-Bundesparteitage nominiert.

Am vergangenen Samstag, 20. Mai 2017, fand in Stuttgart der erste Landesparteitag der baden-württembergischen Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) in 2017 statt. Mit dabei waren vom Kreisverband Freiburg die stellvertretende Kreisvorsitzende Teresa Klein, der Schatzmeister Ralf Preuß und Sebastian Bernauer (Beisitzer).  Der ÖDP-Landesvorsitzende Guido Klamt berichtete zunächst über die aktuellen Highlights und Schwerpunktthemen des Landesverbandes wie den Volksantrag gegen CETA, die Vorbereitung zur Bundestagswahl und die Bürgermeisterwahl in Denzlingen.

Zu weiteren Programmpunkten gehörte neben Grußworten, Rechenschaftsberichten und Ehrungen auch die Wahl der Delegierten für die ÖDP-Bundesparteitage. Hier wird in Zukunft Teresa Klein als eine der 29 baden-württembergischen Delegierten die baden-württembergische ÖDP auf Bundesebene vertreten. Den thematischen Höhepunkt bildete die Vorstellung des Werbekonzepts zur Bundestagswahl durch den Wahlkampfkoordinator Michael Johne. Die ÖDP sehe den Erhalt der Lebensgrundlagen als elementarste Aufgabe der Gesellschaft, die in enger Verbindung zu den weiteren Kernthemen Demokratie stärken (NEIN zu Lobbyismus und Firmenspenden), gerechteres Wirtschaften (Gemeinwohlökonomie), Fluchtursachen reduzieren und Tierschutz stehe – all diese Themen werden in der Wahlkampagne „Mensch vor Profit!“ repräsentiert!  Zuletzt betonte Michael Johne immer wieder die Notwendigkeit, dass die Mitglieder der ÖDP auf die Straße gehen sollten, um so den unmittelbaren Kontakt zu den Menschen zu suchen, ihnen die ÖDP vorzustellen und zu erklären, wieso ihre Stimme bei der ÖDP bestens aufgehoben sei!

Pünktlich um 16.30 Uhr konnte der rundum stimmige Parteitag durch den Landesvorsitzenden Guido Klamt mit einem Schlusswort beendet werden.

Noch hat die ÖDP nicht in allen Bundesländern die notwendigen Unterstützungsunterschriften für die Bundestagswahl 2017 zusammen. Dies gilt insbesondere für die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Aber auch sonst ist jede weitere Unterstützungsunterschrift willkommen: Einfach das Formular unter www.oedp.de/wahlen/bundestagswahl-2017/ herunterladen, unterschreiben und an die ÖDP-Landesgeschäftsstelle, Bismarckplatz 4, 70197 Stuttgart schicken. So machen Sie den Wahlzettel bunter!

Teresa Klein, Sebastian Bernauer, Ralf Preuß

Zurück

Die ÖDP Freiburg / Hochschwarzwald verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen